Bilder von der Karwoche bis Ostern

Ein Jahr Einschränkung rund um COVID-19 hat vieles verändert. So standen auch beim kirchlichen Brauchtum die Vorschriften und die Gesundheit der Ratscher im Vordergrund. Dank dem eifrigen Einsatz der Familien konnte das Turmratschen gut bewerkstelligt werden. Manche Teilnehmer konnten damit neue Erfahrungen sammeln und den Turm mit seinen Eigenheiten kennenlernen. Bilder aus Unterretzbach, Mitter- und Oberretzbach.

Palmsonntag in Unterretzbach

Bereits seit einem Jahr müssen wir mit den Einschränkungen der COVID-19 Pandemie leben. Unter Einhaltung der Maskenpflicht und Abstandsregeln feierten wir mit Pater Egyd die Segnung der Palmzweige im Kirchenpark. Heuer wurden im Sinne der Abstandsregeln die Palmzweige nach der Segnung nicht persönlich übergeben, sondern jeder durfte sich selbst von den Zweigen der Pfarre bedienen. Anschließend wurde die Hl. Messe in der Kirche fortgesetzt.

Mit Freude darf ich auch noch von einer neuen Turmratsche berichten: Siegfried Pastner hat mit großem Geschick eine Doppelratsche angefertigt! Die Brüder Siegfried und Robert haben sie gleich ausprobiert und die kräftige Lautstärke demonstriert. Die neue Ratsche wartet schon auf ihren ersten Einsatz.

Neues gibt es auch aus dem Pfarrgarten: Seit Freitag gibt es herzigen Ziegennachwuchs!

Sonntagsmesse vom 7. März 2021 in ServusTV

ServusTV hat es möglich gemacht:

Viele Christen konnten, dank der Liveübertragung unserer Sonntagsmesse im Fernsehen, mit uns gemeinsam feiern.

Und noch ein Tipp: Besuchen Sie uns nach den Einschränkungen der Pandemie. Unser Gasthaus und die Heurigenbetriebe verwöhnen Sie gerne mit regionalen Schmankerln! Urgemütlich – und bei der Sonntagsmesse haben wir schon einen Platz für Sie reserviert!

Hier der Link zur ganzen Messe: https://www.servustv.com/videos/aa-26jaz98ud1w11/

STERNSINGEN – ZUSAMMENHALTEN

Auch in Zeiten der Pandemie haben sich die Sternsinger als Hl. Drei Könige in den Dienst der guten Sache gestellt und unter Einhaltung von Hygieneregeln und Abstandsverordnungen um Spenden gebeten. Zur Linderung der Not in Süd-Indien, für faires Einkommen und Bildung der Kinder.

Ich schließe mich dem Spruch der Sternsinger an: Gesundheit und Freude in neuen Jahr wünschen euch von Herzen Caspar, Melchior und Balthasar

Zum Jahreswechsel

Liebe Besucherinnen und Besucher meiner Seite,

das Jahr 2020 hat uns allen durch Covid-19 massive Probleme beschert. Doch bei allen damit verbundenen Einschränkungen sind es meist liebgewonnene Gewohnheiten, die uns am meisten abgehen. So wurden zahlreiche Veranstaltungen heuer untersagt. Damit gab es auch für mich weniger zu berichten. Wie auch immer Sie betroffen waren: Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und eine Extraportion Gesundheit für 2021!