Festakt Feuerwehrjugend

Anlässlich 15 Jahre Jugendfeuerwehr Retzbach und 10 Jahre Feuerwehrjugend Unterretzbach luden beide Wehren zu einer Hl. Messe mit Pater Egyd zum Hl. Stein in Mitterretzbach ein. Nach dem Gottesdienst stellten die Jugendbetreuerinnen Sonja Waller und Katrin Teufelsbauer ihre Arbeit vor. Reinhard Waller, Unterabschnittskommandant, berichtete über die vergangenen 15 bzw. 10 Jahre Jugendarbeit und die damit wichtige Nachwuchsarbeit für die Feuerwehr. Vizebürgermeister Alois Binder würdigte alle Beteiligten und strich die Wichtigkeit von Ausbildung, aber auch die Einsatzbereitschaft bei Hilfeleistungen heraus. Bezirkskommandant Alois Zaussinger bestätigte die Aussagen der Vorredner und sprach über zukünftige Ausbildungspläne und überreichte die Jubiläumsurkunden.

Kindermesse in Unterretzbach

Gottes Wort soll in dir wachsen! Von Saat, Wachstum, Pflege, aber auch von steinigen Boden, Dürre und Dornen war in der heutigen Kindermesse die Rede. Liebevoll wurde das Thema mit vielen Beispielen beschrieben. Lehrreich für die Kleinen, aber auch Erwachsene konnten Wichtiges erfahren. Schön, dass auch von reicher Ernte die Rede war. Ein herzliches Dankeschön allen Frauen, welche die Vorbereitung und Begleitung während des Gottesdienstes übernommen haben. Nach dem Verteilen von Samensäckchen wurden alle Messbesucher gebeten mit Hilfe von Bällen den Kindergottesdienst zu beurteilen. Das Ergebnis sehen Sie auf den letzten Fotos.

FF Heuriger Unterretzbach mit TK Retzbach

Öffentliche Probe der TK Retzbach beim FF-Heurigen Die Musikanten sind gerne gesehen beim Feuerwehrheurigen. Auch den Mitgliedern der Kapelle macht es großen Spaß für die zahlreichen Besucher aufzuspielen. Mit viel Applaus wurden die vier neuen Jungmusiker der Bevölkerung vorgestellt und ganz offiziell in der Kapelle willkommen geheißen. Feuerwehr und Musik, beide sind wichtige Bestandteile des Ortes, und so wurde noch lange gemeinsam „geprobt“ und beste Stimmung verbreitet!

Ehrung der „alten“ Pfarrgemeinderäte

Nach der Hl. Messe wurden vier ehemalige Mitglieder des Pfarrgemeinderates (Friedrich Glaser, Wolfgang Hanousek, Ernst Wohlschak und Otto Komarek – v.l.n.r.) geehrt. Alle Personen sind weiterhin im pfarrlichen Leben fest eingebunden. Als besonderes Zeichen bedankte sich Pater Egyd und der stellvertretende Vorsitzende Werner Pölz auch bei Frau Traude Wohlschak für die allwöchentliche Arbeit beim Pfarrcafe. Dieses Zusammentreffen nach der Messfeier ist bereits für viele ein fixer Bestandteil des Sonntagvormittag. Herzlichen Dank auch an alle anderen, die sich um das Wohl der Besucher kümmern!