Gemeinsam für „Rote Nasen“

Die Tradition der beleuchteten Adventfenster in Mitter- und Oberretzbach mit Ausschank an den Wochenenden und am Feiertag wurde heuer in den Dienst einer guten Sache gestellt. Der Dorferneuerungsverein Mitter- Oberretzbach, die Freiwillige Feuerwehr, die Trachtenkapelle Retzbach, der Bauern Shop und die Kath. Frauenbewegung haben alle Einnahmen für Glühwein, Punsch und Mehlspeisen in einen gemeinsamen Topf geworfen und für die „ROTE NASEN“ Clowndoctors gespendet. Der Betrag wurde durch den DEV aufgerundet, sodass insgesamt 1.500.- Euro für den Einsatz der Clowns am Spitalsbett gespendet werden konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert