Hausapotheke in Unterretzbach – Gibt es eine Chance?

Durch einen Einspruch und Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts wurde die bereits erteilte Bewilligung zur Führung einer Hausapotheke in der Arztordination in Unterretzbach verhindert.

  • Wir möchten die Bevölkerung über den aktuellen Stand informieren.
  • Die von der Gemeinde und Ärztin Dr. Sprung Gegenmaßnahmen vorstellen.
  • Ihnen die Möglichkeit bieten,  unsere Anliegen zu unterstützen.

Wie wichtig dieses Thema für die Retzbacher Bevölkerung ist, konnte man am regen Besuch sehen. Mehr als 200 Personen war es wichtig den derzeitigen Stand der Bewilligung zu erfahren, aber auch alle Möglichkeiten der Umsetzung einer raschen Gesundheitsversorgung durch die Hausapotheke bei Frau Dr. Sprung zu unterstützen.

„So klingt Niederösterreich“

Mit einem Platzkonzert vor der Gemeinde meldete sich die Trachtenkapelle Retzbach von der verordneten Coronapause wieder zurück. Die Musiker haben uns schon gefehlt. Besonders geschmerzt hat der Ausfall des heurigen Frühjahrskonzertes, die fehlende musikalische Umrahmung der Oster- und Florianifeier und letzte Woche die Begleitung bei Fronleichnam. Mit herzlicher Freude und kräftigem Applaus wurde die Kapelle vom Publikum empfangen. Obmann Werner Pölz machte zugleich aufmerksam auf kommendes Wochenende, vom 26. bis 28. Juni, und lud alle zur Ausschank am Hl. Stein ein.

Fronleichnam 2020

Erzdiözese Wien Auch beim Fronleichnamsfest war der Babyelefant präsent. Wir feierten gemeinsam mit Dechant Mag. Beirer und Pater Egyd das Hochfest der Kirche. Der erste Altar war in der Kirche, die anderen drei Stationen waren rund um die Kirche aufgebaut. Deutlich verkürzt und mit großem Abstand. Und trotzdem würdig und festlich! Anschließend wurden die Mitglieder vom Kirchenchor, Organist, Pfarrgemeinderat und alle Helfer und Mitgestalter des Festes in den Retzbacherhof eingeladen.

Weingärten rund um Unterretzbach und andere Juwele

Vieles hat sich im Weinbau in den letzten Jahren verändert, einiges konnte ich für Sie mit Bildern festhalten. So wird in Unterretzbach bereits in Weinkartons ausgepflanzt – der Winzer erspart sich das Keltern, Abfüllen und Verpacken. Flaschen kosten Geld. Die Neuzüchtung des Flaschenbaums, ausgepflanzt direkt vorm Presshaus erspart den Ankauf von teuren Gebinden. Auch unser Bürgermeister verkürzt die Arbeitswege und setzt den Weinstock neben die Kellertür. – Und dann noch ein paar Juwele aus unserem schönen Ort!